Die 10 besten MMOs und Online-Spiele unter 20 Euro

Multiplayer und MMOs unter 20

MMOs und Online-Spiele gibt es in den verschiedensten Versionen. Manche sind Free2Play, manche benötigen ein Abonnement. Wir fokussieren uns in dieser Liste jedoch auf Spiele, die ihr einmal kaufen und immer zocken könnt.

Was für Spiele sind in der Liste? Wir haben euch 10 Spiele herausgesucht, die ihr einmal kaufen und immer spielen könnt. Dabei schauen wir nur auf Games, die man hauptsächlich online und mit anderen Nutzern gemeinsam spielen kann.

Wichtig war uns außerdem, dass der Geldbeutel nicht zu stark belastet wird. Darum haben wir nur Titel ausgewählt, die dauerhaft 20 Euro oder weniger bei offiziellen Händlern kosten. Die Liste ist dabei sortiert nach den Kosten.

Wo gibt es noch günstige Spiele? Wer statt ein Spiel zu kaufen lieber komplett kostenlos spielen möchte, dem können wir unsere Liste mit 25 Free2Play-Titeln ans Herz legen.

Außerdem läuft für PC- und Xbox-Spieler derzeit eine besondere Aktion, in der ihr den Game Pass für 1 Euro bekommt. Passend dazu haben wir euch 15 Multiplayer-Spiele aus dem Pass genauer vorgestellt.

Für PS4-Nutzer läuft bis zum 29. April eine Frühlings-Aktion. Dort bekommt ihr tolle Multiplayer-Titel wie The Division 2, DayZ, No Man’s Sky oder CoD Modern Warfare günstiger.

[toc]

Black Desert Online – MMORPG

Genre: MMORPG | Entwickler: Pearl Abyss | Plattform: PC, PS4, Xbox One | Release-Datum: 03. März 2016 | Modell: Buy2Play

Was ist Black Desert? Das Sandbox-MMORPG Black Desert lässt euch viele Freiheiten. Ihr könnt endlos leveln, als Abenteurer die Welt erkunden oder als Händler oder Handwerker reich werden.

Im Gegenzug spielen die Story und traditionelle Quests eher eine untergeordnete Rolle. Dafür stechen besonders das Kampfsystem und der sehr detaillierte Charakter-Editor des Spiels hervor.

Black Desert erschien zuerst in Korea und kam dann 2016 zu uns in den Westen. Inzwischen gibt es auch Versionen für die Xbox und die PS4, die jedoch einen anderen Stand als die PC-Version haben und ihr in Sachen Updates und verfügbaren Klassen deutlich hinterherhängen.

Black Desert Online schnell erklärt.

Wie teuer ist Black Desert? Über den offiziellen Shop bekommt ihr Black Desert für 9,99 Euro. Jedoch gibt es immer wieder Aktionen, durch die BDO günstiger oder sogar kostenlos wird. Bis zum 22. April 2020 läuft ein Jubiläumsrabatt, bei dem ihr nur 4,99 Euro zahlt.

Für wen lohnt es sich? Wer ein MMORPG mit einem actionreichen Kampfsystem sucht und zudem Wert auf Freiheit legt, der ist bei Black Desert an der richtigen Adresse.

Das Spiel ist jedoch sehr grindlastig und hat offenes PvP. Wer damit nicht klarkommt, sollte eine Alternative suchen.

Gibt es Alternativen? Ja, denn es gibt inzwischen viele verschiedene Buy2Play-MMORPGs. Gute Alternativen stellen dabei Guild Wars 2 mit einem stärkeren Fokus auf die Story und ESO mit einem starken Fokus auf Singleplayer-Inhalte dar:

6 MMORPGs, die ihr einmal kaufen und immer spielen könnt

ARK: Survival Evolved – Survival-MMO

Genre: Survival | Entwickler: Studio Wildcard | Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch | Release-Datum: 27. August 2017 | Modell: Buy2Play

Was ist ARK? Wenn ihr Lust auf riesige Dinosaurier habt und gerne etwas um euer Leben fürchtet, dann solltet ihr euch unbedingt ARK: Survival Evolved anschauen.

Während eurer Abenteuer trefft ihr nicht nur auf verschiedene Urzeit-Kreaturen wie den bekannten T-Rex, sondern müsst gleichzeitig nach Nahrung und Wasser suchen.

Dabei könnt ihr euch:

  • Dinos als Begleiter zähmen
  • einen eigenen Unterschlupf bauen
  • und die wunderschönen und detailreichen Biome bewundern.

Erst im Februar erschien der erste Teil vom DLC Genesis. Darin wurden viele neue Kreaturen eingeführt und zudem gibt es eine wirklich abgefahrene Story.

In ARK stehen vor allem die Dinos im Fokus.

Wie teuer ist ARK? Das Grundspiel zu ARK erhaltet ihr für 11 Euro bei Steam. Jedoch bietet das Spiel einige Erweiterungen, die ihr kaufen müsst, um die komplette Welt erleben zu können.

Auf der PS4 und im Microsoft-Store ist ARK derzeit jedoch deutlich teurer.

Für wen lohnt es sich? ARK ist ein Spieler für Fans von Jurassic Park oder ungewöhnlichen Survival-MMOs. Durch das eigene Server-System ist es perfekt dafür geeignet, um mit Freunden gespielt zu werden.

Im März 2020 war es das beliebteste MMO auf Steam.

Gibt es Alternativen? Für Survival-Fans gibt es durchaus einige Alternativen, die jedoch nicht das gleiche Setting bieten, wie ARK. So setzen Rust und DayZ beispielsweise auf eine moderne und nicht so fantasyhafte Welt.

Mit Raft stellen wir euch sogar eine weitere Alternative im Laufe des Artikels vor.

Die 20 besten Survival-Games in 2020 für PS4, Xbox und PC

GTA V/Online – Action-Adventure

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Rockstar Games | Plattform: PC, Xbox One, PS4 | Release-Datum: September 2013 | Modell: Buy2Play

Was ist GTA Online? GTA Online ist der Multiplayer zu Grand Theft Auto V. Ihr erstellt einen Charakter und begebt euch in die riesige und offene Spielwelt.

Dort könnt ihr über Missionen Geld verdienen, um neue Waffen und Fahrzeuge zu kaufen, mit denen ihr wiederum mehr Geld verdient. Darüber könnt ihr euch Immobilien und alle möglichen neuen Inhalte leisten, die der Entwickler Rockstar regelmäßig in GTA 5 Online einbaut.

Neben den Rennen, die ihr mit völlig verrückten Fahrzeugen wie mit Raketenwerfern ausgestattete Flug-Motorräder austragen könnt, bietet euch GTA auch die Möglichkeit, eine Karriere als Räuber oder sogar Drogen-Boss einzuschlagen.

GTA V ist rasant und bietet viele Beschäftigungen.

Wie teuer ist GTA V? Damit ihr Zugriff auf die Welt von GTA Online bekommt, benötigt ihr GTA V. Dafür zahlt ihr je nach Plattform und Händler zwischen 10 und 20 Euro.

Für wen lohnt es sich? GTA Online ist ein absolutes Highlight für Fans der Reihe, die zudem gerne mal mit Freunden oder auch Fremden online spielen möchten.

Gibt es Alternativen? Falls ihr nicht zwingend online spielen möchtet, bieten andere Teile der GTA-Reihe natürlich eine Alternative. Wer diese Reihe nicht so ernst nimmt, könnte auch Spaß an Saints Row 2 haben.

Ansonsten gibt es ebenfalls von Rockstar Red Dead Online, eine offene Welt passend zu RDR2.

Risk of Rain 2 – Multiplayer-Roguelike

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Hopoo Games | Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch | Release-Datum: 28. März 2019 (EA am PC) | Modell: Buy2Play

Was ist Risk of Rain 2? Bei diesem Action-Plattformer geht es ordentlich zur Sache, besonders in höheren Ebenen. Ihr wählt zu Beginn einer Partie eine Klasse und spielt dann zusammen mit bis zu 3 Freunden eine Runde.

Das Ziel ist dabei das Aktivieren eines Teleporters, der euch auf die nächste Ebene bringt. Dabei erwarten euch ständig neue Gegner, aber auch Loot. Der Schwierigkeitsgrad steigt jedoch automatisch mit der Zeit an.

Aktuell ist es nicht möglich, Risk of Rain 2 im Early Access durchzuspielen, weil der Schwierigkeitsgrad irgendwann zu hoch wird, um die Ebene zu beenden.

Risk of Rain 2 ist wie ein Bullethell-Shooter. Es wird immer schwerer.

Wie teuer ist Risk of Rain 2? Bei Steam kostet das Action-Adventure 17,99 Euro. Noch befindet sich das Spiel jedoch im Early Access. Auf der PS4 und der Xbox hingegen zahlt ihr 29,99 Euro.

Für wen lohnt es sich? Wer bereits Risk of Rain mochte, wird den Nachfolger lieben. Die größte Änderung ist der Wechsel von der 2D- in die 3D-Welt.

Auf Steam überzeugt das Spiel bereits viele. Es kommt auf sagenhafte 96% positiven Reviews bei insgesamt 54.912 Bewertungen (Stand 13. April 15:00 Uhr).

Gibt es Alternativen? Wer die 3D-Welt nicht mag oder noch ein paar Euro sparen möchte, der kann mit Risk of Rain 1 einsteigen. Der Titel kostet 9,99 Euro bei Steam.

For Honor – Action-RPG

Genre: Action-RPG | Entwickler: Ubisoft Montreal | Plattform: PC, PS4, Xbox One | Release-Datum: 14. Februar 2017 | Modell: Buy2Play

Was ist For Honor? In For Honor liegt der Fokus auf Schlachten im Mehrspielermodus. Ihr schlüpft in die Rolle einer von insgesamt 24 Klassen und tretet dann gegen andere Spieler und NPCs an.

Viel Wert legt das Action-RPG dabei auf das Action-Kampfsystem. So sind korrektes Zielen, Blocken, das Finden von Deckungen und Konter-Angriffe besonders wichtig.

For Honor bietet dabei verschiedene Spielmodi an. Darunter Duelle, Scharmützel, Vernichtung und Herrschaft, bei dem ihr die Kontrolle über bestimmte Zonen auf dem Schlachtfeld übernehmen müsst.

For Honor setzt auf Kämpfe zwischen Rittern, Samurais und anderen Kriegern der Epochen.

Wie teuer ist For Honor? For Honor kostet in der Starter-Edition 14,99 Euro bei Steam und auch im PS4- und Microsoft-Store. Das Spiel bietet jedoch verschiedene und deutlich teurere Pakete an.

Für wen lohnt es sich? Wer sich gerne in mittelalterlichen Schlachten tummelt und dabei Wert auf ein actionreiches und sehr präzises Kampfsystem legt, der wird in For Honor viel Spaß haben.

Der Titel hat zwar eine Kampagne, im Fokus steht jedoch der Multiplayer.

Gibt es Alternativen? Wer sich in einem Mittelalter-MMO messen möchte, findet mit Conqueror’s Blade eine kostenlose und mit Mordhau eine etwas teurere Alternative zu For Honor.

Der Beitrag Die 10 besten MMOs und Online-Spiele unter 20 Euro erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Quelle: Onlinewelten.de