Die Borg-Verschlusskiste

„Wir sind die Borg. Senken Sie die Schilde und übergeben Sie Ihr Schiff. Wir werden Ihre biologischen und kulturellen Besonderheiten den Unseren zufügen. Ihre Kultur wird angepasst, um uns zu dienen. Widerstand ist zwecklos.“

Die assimilierten Kommunikationsgeräte senden diese Botschaft in Dauerschleife, sie befolgen genau ihre letzten Anweisungen selbst dann noch, als ein Traktorstrahl die Trümmer in Richtung eines Schiffes der Allianz schleppt. Die Stimmung ist angespannt, die Crew ist sich der Risiken bewusst. Borg-Technologie zu verstehen ist der Schlüssel, um die Borg – also die assimilierte Spezies selbst – zu verstehen, und vielleicht sogar der Schlüssel, um sie zu befreien.

Während eine Gesellschaft größer wird, muss sie sich den Gefahren ihrer eigenen Technologie stellen. Die industrielle Revolution brachte die Erderwärmung, das atomare Zeitalter brachte das Gleichgewicht des Schreckens und heute haben die Dienste, die uns verbinden dafür gesorgt, dass wir in einzelne Stämme mit alternativen Fakten zersplittert sind. Die unangenehme Wahrheit ist, dass wir uns anpassen müssen, oder wir werden untergehen. Die Borg personifizieren auf furchteinflößende Weise den Preis des Scheiterns. Wie ein Schwarzes Loch, das aus einer kollabierenden Kultur entsteht, sind sie eine technokratische Singularität, sie haben den Punkt erreicht, an dem es kein Zurück mehr gibt. Sie zwingen uns, unsere Technologie mit Menschlichkeit zu mäßigen und unsere Unterschiede zu schätzen, während wir zusammenwachsen.

Star Trek ist im Kern die Vision einer positiven Zukunft, in der Wohlfahrt und brillante Technologie das Leben verbessert haben – das genaue Gegenteil der Borg, und ein Kontrast zu anderen Science-Fiction-Franchises. Science-Fiction spielt oft in Dystopien. Diese Warnungen sind oft vorausschauend und von Wert, aber es ist schwerer, für eine Vision der Zukunft zu sein als gegen eine. Die Suche nach der Wahrheit – das Leitprinzip, auf der die Sternenflotte aufbaut – macht es erforderlich, dass man bei Veränderungen verletzlich ist. Sie erfordert gleichermaßen Mut und Anstand. Wenn der entscheidende Moment gekommen ist, wofür werdet ihr dann stehen? Werdet ihr es wert sein, diese Uniform zu tragen?

Das Lobi-Konsortium stellt sich diese Frage nicht und wurde unter Vertrag gestellt, um euch aus Borg-Technologie entwickelte Geräte in versiegelten Verschlusskisten zur Verfügung zu stellen. Das Konsortium weigert sich regelmäßig, Details zu besprechen, wenn Kunden auf das große Risiko dieser Waren hinweisen. Da wir nicht viele logistische Optionen haben, sind wir gezwungen, Diskretion zu akzeptieren.

Captains, die diese Verschlusskiste öffnen, haben die Chance, den Befreiter-Borg-Führungs-Juggernaut [K6] zu gewinnen. Im Gegensatz zu ihren Gegenstücken beim Kollektiv haben sich die Befreiten Borg als der Allianz gegenüber hilfreich und offen in ihrer Kommunikation erwiesen. Ein positives Ergebnis dieser Kommunikation ist, dass Technologien und Raumschiffe geteilt werden.

Der Befreiter-Borg-Führungs-Juggernaut ist ein Schiff mit einer einzigartigen Design-Geschichte. Es wurde von kürzlich befreiten Borg entworfen. Sein uneinheitliches Erscheinungsbild spiegelt die Abneigung seiner Schöpfer gegen Konformität wider, während die soliden Innenräume die Rückkehr zur Strukturiertheit, die man braucht, um nicht den Verstand zu verlieren, symbolisieren. Das Ergebnis dieses internen Konflikts ist ein Raumschiff, das in externen Konflikten Furcht und Schrecken verbreitet, da es noch immer über viele der originalen Kampfstärken der Borg verfügt, zum Beispiel kann es einen Plasma-Desintegrationsangriff ausführen.

Der Befreite-Borg-Juggernaut verfügt über die Universalkonsole Störende Topologiematrix. Bei Aktivierung wird diese Konsole einen starken Plasmaschaden bei mehreren Feinden in der Nähe erzeugen und diese Gegner für kurze Zeit ebenfalls mit einer Viralen Störung belegen, die Plasmaschaden erzeugt und die Subsysteme wehrloser Schiffe angreift.
 

Wenn der Befreiter-Borg-Juggernaut Raumschiffmeisterschaft 5 erreicht wird, schaltet ihr die folgende Raumschiffeigenschaft frei:

Verstärkte Naniten-Regeneration

Regenerative Naniten sind ein Kernbestandteil der mächtigsten Borg-Schiffe, denen sie helfen, die optimale Kampfbereitschaft zu erreichen. Wenn die richtigen Bedingungen vorliegen, wird sich diese Eigenschaft selbstständig aktivieren und einen großen Teil eurer Hülle reparieren.

(Zusätzliche Informationen über dieses Raumschiff werden in einem anderen Blog mitgeteilt.)

 

Aus der Borg-Verschlusskiste kann man zwei Universalkonsolen gewinnen: Den Schneidenden Traktorstrahl und den Nachgerüsteten Assimilator.

Mit dem Nachgerüsteten Assimilator kann euer Schiff einen Quantentorpedo abfeuern, der mit Borg-Nanosonden verstärkt wurde. Die Nanosonden werden versuchen, das gegnerische Schiff unter eure Kontrolle zu bringen. Das Kollektiv, in das sie das Ziel integrieren, ist die Miniaturversion einer gehackten Unimatrix von der Größe eines normalen Kommandotisches, die nur ein Schiff gleichzeitig integrieren kann. Größere Schiffe, die assimiliert wurden, sind stärker.

Die Konsole Schneidender Traktorstrahl setzt einen nachgerüsteten Borg-Generator ein, der mit dem Schneidstrahl verbunden ist. Der Schneidende Traktorstrahl wird versuchen, Technologie von gegnerischen Schiffen zu ernten, wobei er schweren kinetischen Schaden über Zeit austeilt. Wenn die Hülle des Gegners bei weniger als 50% liegt, beginnt der Strahl, vitale Systeme zu beeinträchtigen, wodurch entweder der Antrieb oder die Schilde für längere Zeit ausfallen. Die Besonderheit-Erweiterung dieser Konsole verbessert die Integrierung mit anderen Universalkonsolen. Jedes Mal, wenn eine Universalkonsole aktiviert wird, wird der Schaden aller Universalkonsolen eine Zeit lang verstärkt.

Es gibt außerdem eine neue Raumschiffeigenschaft: Regenerationszyklus. Wenn man innerhalb von 5 Sekunden jeweils mindestens eine Wissenschaft-, Taktik- und Technik-Brückenoffiziersfertigkeit aktiviert, wird eine ansehnliche Menge der Hülle repariert.

Die Borg-Verschlusskiste hat außerdem jede Menge Raum- und Bodenwaffen, die im Assimiliertes-Plasma-Waffenpaket enthalten sind. Warum die Borg eine Vorliebe für diesen Energietyp haben, wurde noch nicht komplett entschlüsselt, allerdings kann man aufgrund der Feuerkraft dieser Art von Bewaffnung davon ausgehen, dass der Wirkungsgrad bei dieser Entscheidung eine Rolle spielte. Diese Waffen gibt es als Strahlenwaffen und als vielseitige Boden-Bewaffnung. Die ersetzen den traditionellen Plasmabrand mit einer Verbesserung der Hülle oder Hüllenregeneration und mit mehr Schaden. Manchmal enthält das Waffenpaket auch einen Borg-Prestigeschild, der einem Schiff die Ästhetik des Befreiter-Borg-Führungs-Juggernaut verleiht.

Captains können ebenfalls Borg-Kitmodulpakete erwerben. Diese Kitmodule sind universell und von allen Klassen einsetzbar.

Assimilieren

Teilt an den anvisierten Gegner und weitere Feinde in dessen Nähe physischen Schaden über Zeit aus. Wenn Gegner fallen, werden sie assimiliert. Maximal 4 Ziele. Diese Nanosonden sind nur in der Lage, humanoide Kreaturen zu assimilieren, und manche Humanoiden können nicht assimiliert werden (Borg, Undinen, Photonische Wesen).

Orbitaler Schneidender Traktorstrahl

Mit auf dem Schiff verbauter Borg-Technik wird ein Schneidender Traktorstrahl abgefeuert, der euer Primärziel verfolgt und massiven Flächenschaden erzeugt. Gefallene Gegner, die von diesem Strahl getroffen wurden, produzieren einen Buff, der aufgehoben werden kann.

Kollektiver Wille

Bündelt die Energie von Verbündeten und lässt diese dann auf einen anvisierten Gegner los, wodurch Elektrischer Schaden ausgeteilt und das Ziel deaktiviert wird. Die Menge des Schadens und die Dauer der Deaktivierung basieren auf der Anzahl der nahen Verbündeten.

 Widerstand ist zwecklos

Verteilt Nanosonden auf dem Boden unter dem Ziel, wo sie Material in Nanoröhrchen umwandeln. Diese zerplatzen bei Feinden in der Nähe, schränken deren Bewegungsfähigkeit ein und infizieren die Verteidigungssysteme. Wenn Sie Schaden vom Anwender dieser Fertigkeit erleiden, aktivieren sich die Nanosonden und reduzieren stark den Widerstand des Gegners gegen den angewandten Schadenstyp. Da diese Technologie aus den adaptiven Gegenmaßnahmen der Borg weiterentwickelt wurde, funktioniert sie nicht mit physischem oder kinetischem Schaden.

Anpassen

Erzeugt einen kleinen Verteidigungsschirm um jeden nahen Verbündeten, um Daten über den eingehenden Schaden zu sammeln. Wenn ein Verbündeter Schaden erleidet, werden alle nahen Verbündeten automatisch immun gegen den angewandten Schadenstyp. Gilt nur für den ersten angewandten Schaden. Ohne die Verbindung zum Kollektiv ist diese Immunität jedoch nur vorübergehend, selbst wenn die Gegner ihre Waffen nicht remodulieren können.

Borg-Kitrahmen wurden aus den Exoskeletten der Borg entwickelt. Sie kommunizieren automatisch mit der auf dem Schiff gelagerten Ausrüstung, um einen Borg-Gefechtsaufbau einzusetzen, wenn genügend Bodenkitmodule eingesetzt worden sind.

Ein Kader von neuen Befreiten Borg-Dienstoffizieren steht bereit, eurer Crew beizutreten. Sie verfügen über außergewöhnliche Fertigkeiten für den Aktiven Dienst, die unterschiedliche Funktionen eures Schiffs verbessern. Jeder Dienstoffizier verwendet eine andere Kombination aus Klasse und Spezialität, die die Art des Aktiven Diensts beeinflusst. Es gibt drei Fertigkeiten für den Aktiven Dienst:

Freie Vereinigung

Der Einsatz einer Brückenoffiziersfertigkeit einer relevanten Klasse bietet die Chance, die Abklingzeiten von Brückenoffiziersfertigkeiten der relevanten Spezialisierung zurückzusetzen.
Der Einsatz einer Brückenoffiziersfertigkeit einer relevanten Spezialisierung hat eine bessere Chance, die Abklingzeiten Brückenoffiziersfertigkeiten einer relevanten Klasse zurückzusetzen

Stärke durch Einigkeit

Der Einsatz einer Brückenoffiziersfertigkeit einer relevanten Klasse bietet die Chance, einen Wert basierend auf der entsprechenden Spezialisierung zu verbessern.

Führung: Temporäre Hülle für gesamtes Team
Wundertäter: Alle Energie-Levels auf Maximum (wird anschließend wieder abgebaut)
Pilot: Genauigkeit
Zeitagent: DoT-Schaden
Spionage: Kritischer Trefferschaden

Der Einsatz einer Brückenoffiziersfertigkeit einer relevanten Spezialisierung hat eine bessere Chance, einen Wert basierend auf der entsprechenden Klasse zu verbessern.

Technik: Panzerdurchdringung
Taktik: Kritische Trefferchance
Wissenschaft: Exotikschaden

Kooperative Datenverarbeitung

Der Einsatz einer Brückenoffiziersfertigkeit einer relevanten Klasse bietet die Chance, eine auf dieser Klasse basierende Brückenoffiziersfertigkeit auszulösen.
Der Einsatz einer Brückenoffiziersfertigkeit einer relevanten Spezialisierung hat eine bessere Chance, die gleiche Fertigkeit auszulösen.

Technik: Hilfsenergie zu Strukturelle Integrität
Taktik: Angriffsmuster Delta
Wissenschaft: Feedback-Impuls

In der Borg-Verschlusskiste gibt es außerdem neue Captain-Eigenschaften. Diese sind universell und von allen Spezies einsetzbar.

Boden: Adaptive Offensive

Verbessert die kritische Trefferchance. Wenn ein kritischer Treffer gelandet wird, dann wird ein Drittel dieser Verbesserung für kurze Zeit in eine Vergrößerung des kritischen Trefferschadens umgewandelt. Dies kann bis zu dreimal eintreten, und jedes Mal wird dabei die entsprechende Dauer zurückgesetzt.

Boden: Adaptive Verteidigung

Verbessert im Kampf den Schadenswiderstand. Die Verbesserung wird geteilt durch die Anzahl der Gegner, die euch anvisieren.

Raum: Adaptive Offensive

Verbessert die kritische Trefferchance. Wenn ein kritischer Treffer gelandet wird, dann wird ein Drittel dieser Verbesserung für kurze Zeit in eine Vergrößerung des kritischen Trefferschadens umgewandelt. Dies kann bis zu dreimal eintreten, und jedes Mal wird dabei die entsprechende Dauer zurückgesetzt.

Raum: Adaptive Verteidigung

Verbessert im Kampf den Schadenswiderstand. Die Verbesserung wird geteilt durch die Anzahl der Gegner, die euch anvisieren.

In der Borg-Verschlusskiste gibt es noch viele weitere Preise wie F&E-Pakete, Boosts und andere Gegenstände. Jede Kiste enthält außerdem einen Borg-Datenkern, mit dem man einen kleinen Teil der im Borg-Kollektiv gespeicherten Informationen bergen kann, die dann in einem Kodex abgespeichert werden. Der Datenkern enthält ebenfalls ein nicht kampffähiges Hologramm der ursprünglichen Drohne, die dem Spieler eine Zeit lang folgen wird.

 

Der Lobi-Laden hat neue Gegenstände im Angebot:

Borg-Exoskelett

Robuste Konstruktionsmaterialien und ablative Borg-Nanostrukturen bieten einen ausgezeichneten Schutz gegen Energieschaden und immer noch ansehnlichen Schutz gegen physischen und kinetischen Schaden. Ein anti-kinetischer Schild, der aufgrund von durch die U.S.S. Voyager vorgenommenen Scans aus Borg-Technologie rekonstruiert werden konnte, schützt den Träger vor Nahkampfangriffen, während die Rechenleistung dafür sorgt, dass Universalkits schneller wieder einsatzbereit sind.

 

B.A.T.D. Extraktor

Der „Extraktor für biologische und technologische Besonderheiten“ der Borg ist das Äquivalent einer Druckpistole. Es verfügt über einen Sekundären Feuermodus, der einem einzelnen Ziel mit einem starken Schuss großen Schaden zufügt, es kurzzeitig außer Gefecht setzt und es zurückstößt. Der Tertiäre Handflächenstoß wurde durch Besonderheit assimilieren ersetzt, wodurch der Anwender zum Ziel transportiert wird und diesem Borg-Nanosonden injiziert. Anstatt das Ziel zu einer Borg-Drohne zu machen, wenn es besiegt wurde, sammeln die Nanosonden biologische und technologische Daten des Gegners. Der Anwender erhält einen Stapel „Besonderheit assimilieren“, wodurch die Max. Gesundheit und der Energieschaden verbessert werden. Maximal 20 Stapel. Bei 10 Stapeln Besonderheit Assimilieren wird der Anwender ebenfalls geheilt. Bei 20 Stapeln wird ein Flächenschaden erzeugt, der Schaden wird außerdem schneller erzeugt.

 

Jon „20thCenturyFaux“ Herlache
Systems Designer
Star Trek Online

 

Quelle: Startrekonline.com