Gast-Blog: Organisiertes Raum-PvP

Von @NazHuggyBear2

Ich stelle euch heute einen kleinen Bereich des STO-Universums vor, den scheinbar noch nicht viele entdeckt haben. Es ist ein Ort, an den ihr gehen könnt, wenn ihr das gesamte Endgame und sämtliche Flottenausrüstung abgegrast habt.

Hier werdet ihr euch vielleicht fragen, „Was gibt es denn sonst noch in STO?“. Einige werden sagen, RP, Rekordversuche in KAs, Foundry-Missionen, Auszeichnungen sammeln oder PvP. Was immer euch gefällt, solange ihr Spaß daran habt.

Mit diesem Gast-Blog habe ich die Gelegenheit erhalten, euch über eine kleine Ansammlung von Spielern zu informieren, die sich an einem bestimmten Teil dieses Spiels erfreut: Spieler gegen Spieler (PvP). Für mich und viele andere sind dies die unendlichen Weiten von STO, wo kein Match dem anderen gleicht. Es ist diese Leidenschaft, die mich Monat für Monat, Jahr für Jahr, zurück zu STO führt.

In diesem Spiel gibt es verschiedene Arten von PvP:

Kerrat

– Eine gesetzlose Zone, wo ihr euch gegen andere Spieler und die Borg behaupten könnt, Föderation gegen Klingonen.

Einnehmen & Halten

– 10 gegen 10 (wenn es die Wartelisten erlauben), um strategische Punkte einzunehmen und zu halten.

Arena

– 5 gegen 5, das erste Team mit 15 Abschüssen gewinnt.

Shuttle-PvP

– Ich hatte persönlich nicht viel Zeit, es zu spielen und zu testen, aber ich bin sicher, dass es vom Großteil der PvP-Community dankend angenommen wurde.

Für mich ist die 5v5-Arena der größte Spaß, den man im Raum-PvP bekommen kann. Allerdings ist es für Neulinge schwer, sich hier zurechtzufinden. Es gibt in den Wartelisten erfahrene PvP-Spieler und -Flotten, die unbesiegbar erscheinen. Habt ihr euch je gefragt, warum? Macht euch keine Sorgen, wir haben ein PvP-Bootcamp für all diejenigen, die mehr über das Raum-PvP erfahren wollen. Der Link zum Foreneintrag des STO-Bootcamps befindet sich hier:

http://sto-forum.de.perfectworld.eu/forumdisplay.php?f=351

Das STO-PvP-Forum ist außerdem eine gute Anlaufstelle für grundlegendes PvP-Wissen, das seit den Anfängen von STO gesammelt wird. Den Link zum PvP-Forum findet ihr hier:

http://sto-forum.de.perfectworld.eu/forumdisplay.php?f=125

Ihr könnt nach dem Match auch jederzeit eine Privatnachricht (/tell) an einen herausragenden Gegner senden, um ihn um Hilfe zu bitten. Die meisten werden euch entgegenkommen. Haltet eure Fragen nicht zurück, es ist kein Zeichen von Schwäche. Es zeigt, dass ihr euch verbessern und an euch arbeiten wollt.

Jetzt habt ihr also die Grundlagen und stellt euch nach dem PvP-Bootcamp schon deutlich besser in den Wartelisten an. Ihr habt den Geschmack am PvP gefunden, aber die meisten eurer Flottenmitglieder teilen eure PvP-Leidenschaft nicht. Was nun? Naja, Tyler Durden ist eine Lösung, bei der ihr mit Gleichgesinnten spielen könnt.

Wenn ihr wisst, wer Tyler Durden (TD) ist, dann kennt ihr vielleicht auch das Ziel hinter TD. Ich überlasse es euch, die Punkte zu verbinden und euch einen Reim darauf zu machen.

Die Teilnehmer von Tyler Durden bieten einen TeamSpeak-Server, den ihr jederzeit für Tyler-Durden-Matches oder allgemeine PvP-relevante Zusammenkünfte verwenden könnt. Die Adresse lautet:

tylerdurden.failnoob.com:9988.

Die Teilnahme an den Matches wird mit dem OrganizedPvP-Kanal und dem Tyler-Durden-Kanal bekanntgegeben (ihr benötigt keine Einladung für diese Kanäle, schaut einfach mal rein). Normalerweise bedarf es keiner Einladung für Teilnehmer, denn es gibt immer einige Spieler im TeamSpeak, die sich gegenseitig aufmischen wollen.

Es gibt auch keine festen Zeiten für Matches, es gibt sie sowohl spontan als auch regelmäßig. Vor einigen Tagen wurden in den Kanälen TD-Matches angekündigt und 11 Stunden lang von verschiedenen Spielern ausgetragen. Die meisten Matches dauern etwa 30 Minuten. Ich selbst hing von Mitternacht bis 8 Uhr morgens am Rechner.

Ihr wundert euch vielleicht, warum wir uns nicht einfach in den Wartelisten anmelden. Die einfachste Antwort ist, dass Tyler Durden nach Chancengleichheit und Spielspaß für jeden Teilnehmer strebt. (wie im obigen Bild zu sehen). Wir erlauben grundsätzlich keine Flotten-Premades, außer sie nehmen einzeln teil und schließen sich anderen Nicht-Flottenmitgliedern an.

Der Hauptgrund für TD ist, dass es Mitgliedern aus Flotten ohne PvP-Bestreben erlaubt, an teamorientierten Raum-PvP-Matches teilzunehmen. Es bringt erfahrene PvPler und Neulinge zusammen. Außerdem offenbart es Strategien, die in einem 5v5-PvP-Match zum Einsatz kommen.

Um in den vollen Genuss von TD zu kommen, solltet ihr euch bei der Kommunikation über TeamSpeak beteiligen. Dies gewährt ein überlegenes Zusammenspiel und ein deutlich besseres PvP-Erlebnis.

Wenn ihr nicht teilnehmen, aber mal reinhören wollt, dann könnt ihr dies gerne tun. Gebt einfach den Teilnehmern Bescheid und es wird euch niemand davon abhalten.

Es gibt einige Punkte, die ich betonen möchte. PvP-Matches können von jedem erstellt werden. Wir sind nicht darauf aus, alle über eine Person oder eine Gruppe abzuwickeln. Es kann sehr wettbewerbsorientiert und intensiv werden. Dies freut besonders starke PvP-Enthusiasten. Es wird aber einen Skill-Unterschied mit weniger erfahrenen PvPlern geben, also bleibt geduldig. Wenn ihr Hilfe benötigt, werden euch die meisten in TD gern helfen. Sie haben gute Ratschläge.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass TD eine Gruppe von zufälligen STO-PvPlern ist, die sich treffen, Teams erstellen und sich dann freudestrahlend ins Nirvana schießen, ohne jegliche Flottennachteile. Wenn ihr darüber genauso begeistert seid wie ich, dann würde ich mich freuen, euch in TeamSpeak anzutreffen und gemeinsam Raumschiffschlachten auszutragen.

Wenn ihr mehr über Tyler Durden erfahren möchtet, schreibt mir im Spiel eine Nachricht oder E-Mail, oder geht gleich ins TeamSpeak und fragt dort. Ich bin meistens zwischen 18 und 22 Uhr CET online. Ich würde mich freuen, euch bald als zukünftige Gladiatoren und Titanen des STO-PvPs in der TD-Arena begrüßen zu dürfen. Wie einer meiner Freunde zu sagen pflegt, „viel Spaß und tötet böse Jungs“.

@NazHuggyBear2
Flottenmitgliedschaften = -Disorderly Conduct-, Sad Pandas, Hax Pandas, Nerds of Prey, Shutup Wesley, Evil-grand-pa’s, Lag Industries
(Ja, ich bin etwas rumgekommen)

Diskutiert diesen Blog im Forum

Quelle: Startrekonline

    

Ersten Kommentar schreiben

Antworten