Neue Episode: Temporale Front

„Sie-wissen-schon-wer ist auf einem der Nebenkanäle, Captain.“

„Vorsichtig, Nummer Eins“, sagte Vakek und lächelte zaghaft seinen neuen Ersten Offizier Commander T’Nesh an. „Nach meinen Erfahrungen ist es weise, den Rang zu respektieren, wenn auch nicht den Mann selbst. Bitte schicken Sie mir die Nachricht in meinen Bereitschaftsraum.“ So wartete der Captain der U.S.S. Tempus auf die neueste Nachricht seines kommandierenden Offiziers.

Das wütende Gesicht von Captain S’eeris erschien auf Vakeks Monitor. „Ein weiterer Bericht aus dem 25. Jahrhundert“, knurrte der Gorn. „Wie viele Berichte sollen wir noch von Walker, Daniels und Ducane lesen, bevor wir unsere eigenen ansehen dürfen?“

„Ich grüße Sie, mein Freund“, sagte Vakek. „Ich möchte Sie daran erinnern, dass die Temporale Richtlinie 149 uns nicht gestattet Berichte aus der Zukunft zu lesen, da es unsere Handlungen beeinflussen könnte.“ Der Romulaner lächelte den Captain der U.S.S. Poh an. Gelegentlich erhielt er diese Art von Anrufen. Die Gorn sind manchmal so … heißblütig gestimmt. Wie lautet das Sprichwort doch gleich? „Kaltes Blut, feuriges Gemüt.“ Ein Spruch, der definitiv auf Captain S’eeris zutrifft.

„Bah! Vergessen Sie die Richtlinien! Ich will Maßnahmen sehen!“ Vakek reagierte auf die Aggressivität des Gorns mit einem stillen Nicken. „Wir sollten die Anführer der Krenim und Na’kuhl für die Angriffe auf das Abkommen zur Strecke bringen.“

„S’eeris, ich befürchte ich muss Sie an bestimmte Umstände erinnern, die auch Ihnen sehr bekannt sind“, sagte Vakek in einem ruhigen und ausgeglichenen Ton. „Das Temporale Flottenkommando wird woanders gebraucht – wann anders – und egal wie oft Sie sich beschweren, es wird nichts an dieser Tatsache ändern.”

„Ich hätte in der Achten Flotte bleiben sollen“, hisste der Gorn. „Dann könnte ich mich wenigstens um die Grenzstreitigkeiten im Gamma-Quadranten in unserer Zeitlinie kümmern, anstatt einer Bande von eierfressenden Ferengi-Zeitbanditen hinterherzujagen!“

„Ich bin mir sicher, dass Sie letztendlich Ihre eigenen Personen wie Archer oder Janeway oder …“ Vakek wurde bei der Benennung von Captain Walkers 2410 Kontaktpersonen von Commander T’Neshs Stimme über den Empfänger in seinem Bereitschaftsraum unterbrochen.

„Sir, entschuldigen Sie, dass ich störe, doch die Pastak meldet höchste Prioritätsstufe. Captain Walker braucht Sie unverzüglich im Na’kuhl-System, Sternz…“

„Kurs setzen und Temporalen Antrieb startklar machen. Ich bin sofort unterwegs.“ Vakek schaute zurück auf den Bildschirm, der nun Gorn mit einem Grinsen zeigte. „Nach der Anzahl Ihrer Zähne, die Sie mir gerade zeigen, gehe ich mal davon aus, dass sie nun besser gestimmt sind, Captain.“

„Endlich! Wie die Menschen sagen, der Letzte vor Ort ist eine überreife Eierschale!“

Der Bildschirm wurde schwarz, bevor Vakek den Captain daran erinnern konnte, dass Menschen nicht aus Eierschalen schlüpfen.

Ab Dienstag, den 12. April, gibt es die neueste Episode von „Die Temporale Front”, bei der ihr mehr über die Folgen des Zwischenfalls während des Temporalen Abkommens erfahren könnt. Jede Handlung hat Folgen in Raum und Zeit. „Die Temporale Front“ erzählt unsere neueste Staffel und ihre Geschichte weiter. Sie enthält tolle Belohnungen, die ihr über die nächsten Wochen hinweg erhalten könnt.

Für begrenzte Zeit ist „Die Temporale Front“ für alle Spieler ab Level 10 verfügbar. (Romulanische Spieler müssen eine Fraktion ausgewählt haben). Danach wird sie in unser normales Missionslogbuch aufgenommen.

Ryon Levitt
Staff Content Designer
Cryptic Studios

Zur Diskussion im Forum

Klickt „Gefällt mir“ auf Facebook und folgt uns auf Twitter für weitere exklusive Inhalte und folgt uns auf Twitch für unsere Livestreams! Und, abonniert unseren YouTube-Kanal für die neuesten Videos von Star Trek Online.

$(document).ready( function() {
$(‚.show-lightbox‘).click(function() {
var $el = $(this);
var link = $el.data().lightbox;
$.colorbox({href: link, maxWidth: ‚90%‘, maxHeight: ‚90%‘, scalePhotos: true});
});
});

Quelle: Startrekonline.com