Rückblick – gamescom 2013

Es ist nun Montag und unser Team betrat das Büro nur sehr langsam und mancher auch mit leisem Gestöhne.

Schlafmangel, Muskelkater und überstrapazierte Füße machen sich langsam bemerkbar. Doch trotz allem: Die gamescom 2013 hat auch dieses Jahr wieder richtig gerockt!

UPDATE: Wir haben euch ein Video unserer Eindrücke der gamescom 2013 zusammengestellt. Viel Spaß beim Anschauen!

Nachdem wir am späten Donnerstagabend am in Köln ankamen, hatten wir nur kurz Zeit uns umzuschauen und sind nach einem ausgedehnten Spaziergang zusammen Essen gegangen.

Am späten Abend besuchten wir noch eine der vielen Games-Parties und kamen früh genug zurück, um fit in die gamescom zu starten.

gamescom Freitag

Um 8:00 Uhr morgens frühstückten wir und pünktlich um 9:00 Uhr standen wir im Backstage-Bereich der heiligen Messehallen direkt vor dem Eingang. Ein Meer aus Köpfen wogte sich durch das Foyer in endlos erscheinenden Schlangen und selbst wir waren über so viele Frühaufsteher beeindruckt. Kurz bevor die Tore sich für euch öffneten, positionierten sich Fero (Manni), Anachronex (Norman), Nadine (Rello) und Jahneira (Carolin) direkt oberhalb an den Rolltreppen, um euch eure “Neverwinter Paysafe-Karten” zu überreichen.

Das erste Mal wurde am Freitag, 15 Minuten nach der Öffnung der Tore schon laut “Baguette” gerufen! Es wurden viele Fotos gemacht und auch manch eine Umarmung fand den Weg zu uns.

So machten wir uns auf den Weg durch die Hallen der Messe, um uns umzuschauen und um möglichst viele von euch zu finden. Nadine und Carolin wurden oftmals auf ein Foto angesprochen und deshalb kamen wir nur langsam voran, doch auch wir erspähten viele beeindruckende Cosplay-Kostüme.

Um 17:15 Uhr hatten wir die erste Präsentation auf der ESL-Bühne. Der Neverwinter-Trailer zog sofort Schaulustige an und hier konnten wir die ersten T-Shirts des Wochenendes in die Menge werfen. Die Show wurde live im Internet übertragen und nach der Vorführung sprachen uns erste Interessierte auf Neverwinter an – ihre Neugierde war geweckt.

Um 19:30 Uhr hatten wir unser “Forsaken World” und “Perfect World International” Community Treffen auf den Rheinterassen im Biergarten. Alles über diesen Abend könnt ihr hier nachlesen.

gamescom Samstag

Um 9:00 Uhr fand unsere erste Präsentation des Tages auf der Gamestar-Bühne statt. Wir brachten mehr als 40 Shirts mit zu der Veranstaltung und das Publikum hatte viele Fragen an Anachronex (Norman). Sogar zu dieser frühen Stunde bildete sich eine begeisterte Traube um die Bühne.

Nach der Show blieb uns nicht viel Zeit, um uns für die ESL-Bühne vorzubereiten, wo wir die nächste Präsentation um 12:15 Uhr hatten. Danach verbrachten wir unsere Mittagspause an unserem Lieblingsplatz, dem großen Sandkasten auf dem Außengelände vor Halle 8.

Nach der kurzen Pause wappneten wir uns für die nächste Promotion-Runde. Diesmal positionierten wir uns in den Zwischengängen von Halle 8 und 7. In weniger als 1 Stunde fanden tausende von Karten einen neuen Besitzer. Selbst diejenigen, die anfangs vorbei liefen, drehten sich oftmals noch einmal um, um doch noch nach einer Karte zu fragen.

Danach zog unser Team weiterhin durch die Hallen der gamescom und traf dort auf verschiedenste Fans. Bis um 14:00 Uhr am Nachmittag hat es gedauert, dass wir mit den Codewörtern für die “Fury of the Feywild” und “Legacy of Romulus” Pakete angesprochen wurden. Die glücklichen Gewinner waren zu der fortgeschrittenen Stunde selbst überrascht!

Bis zum frühen Abend trafen wir noch Fans und fuhren dann zurück ins Hotel, um uns auf das große Star Trek Online und Neverwinter Community-Treffen vorzubereiten. Mehr Informationen über diesen unvergesslichen Abend findet ihr in diesem Blog.

gamescom Sonntag

Die Zeit verging wie im Flug und schon war der letzte Tag der diesjährigen gamescom gekommen. Schon um 9:00 Uhr auf dem Weg in die Halle hörten wir über die Lautsprecher die Durchsage, dass es keine Tickets mehr zu kaufen gäbe – Wahnsinn! So boten sich uns als Erstes wieder Bilder von vollen Gängen.

Im Laufe des Vormittags gaben wir unsere letzten ZEN-Karten an die dankbaren Besucher heraus. Auch hier waren Nadine und Carolin wieder sehr gefragt für Erinnerungsfotos mit unseren Fans.

Um 12:15 Uhr war es Zeit für unsere letzte Show auf der ESL-Bühne, während der weitere unserer T-Shirts in das Meer aus Neverwinter-Fans flogen. Die Leute brachten ihre Begeisterung zum Ausdruck, indem sie den Schlachtruf “NEVERWINTER” durch Halle 8 dröhnen ließen – Gänsehaut-Feeling!

Nach der Show und einer kurzen Ruhepause ging es dann zum letzten Mal durch die Hallen und Außenbereiche. Wir nahmen weitere Code-Parolen entgegen, plauschten mit den Leuten und posierten für Bilder. So neigte sich der Tag dem Ende entgegen, bis es schließlich wieder hieß: es waren wahnsinnig tolle

Tage in Köln, bis zum nächsten Jahr zur gamescom 2014!

Wir möchten uns sehr herzlich bei euch allen bedanken, die die gamescom 2013 für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben – ganz besonders bei den Teilnehmern unserer Community-Treffen. Wir hoffen, dass wir euch und auch diejenigen, die dieses Jahr leider nicht in Köln dabei sein konnten, im nächsten Jahr oder an anderer Stelle wiedersehen. Vielen Dank für die tolle Zeit!

Euer Community-Team

Zur Diskussion im Forum

Quelle: Startrekonline.com