Schiffe aus der Xindi-Kiste

Die Xindi sind zwar nominell Mitglieder der Föderation, allerdings spielen sie in der galaktischen Gesellschaft keine sehr aktive Rolle, da sie ihre Ressourcen auf die Wiederherstellung der Delphischen Ausdehnung konzentrieren. Nach der Entdeckung der Dyson-Sphären im Deltaquadranten und der neuen Bedrohung durch die Iconianer hat sich der sonst eher öffentlichkeitsscheue Xindi-Rat dazu entschlossen, seine Technologie und sein Wissen allen Spezies anzubieten, die sich den Iconianern entgegen stellen wollen. Nachdem sie im 22. Jahrhundert so manipuliert wurden, dass sie fast die Menschheit vernichtet hätten, sind sich die Xindi der Gefahr nur allzu sehr bewusst, die davon ausgehen kann, wenn man sich von anderen Mächten zu Marionetten machen lässt. Daher haben sie geschworen, alle erdenklichen Maßnahmen dagegen zu unternehmen.

Xindi-Aquarianer-Dreadnought-Träger

Dieses Schiff repräsentiert die Eleganz der Ingenieurkunst der Xindi-Aquarianer. Das Äußere des Schiffs ist seit Jahrhunderten nahezu unverändert, jedoch wurde die Technik regelmäßig erneuert. Es verbindet starke Angriffskapazitäten mit genügend Vielseitigkeit, um sich und seine Hangarschiffe in jeder Schlacht zu behaupten.

Dieses Schiff ist mit einer Konsole – Universal – Kaskadenresonanzkatalysator ausgestattet. Diese Konsole erzeugt Energiewellen, die bei den Schilden und der Hüllenfrequenz von Schiffen in der Nähe eine Resonanz erzeugt und auf weitere Ziele überspringt. Verbündete erhalten keinen Schaden, wird jedoch ein feindliches Schiff getroffen, erleidet es einen mittleren kinetischen Schaden und der Schadenswiderstand wird reduziert. Die schädlichen Effekte dieses Debuffs können sich stapeln, wenn sie zwischen mehreren Schiffen überspringen.

Der Narcine-Dreadnought-Träger wird ab Werk mit zwei Mobulai Fregatten ausgeliefert. Diese leichten Raumschiffe sind mit Phasen-Biomaterie-Strahlenbanken, Quantentorpedos und einem Quantenminenwerfer ausgestattet. Mit ihren Quantenminen können sie Streuungsmuster Alpha I einsetzen.

Fraktion: Alle
Benötigter Rang: Konteradmiral / Brigadegeneral / Subadmiral I
Erhalt: Verschlossene Xindi-Kiste
Hüllenstärke: 40.500
Schildmodifikator: 1,15
Mannschaft: 1.500
Waffen: 4 Bug, 3 Heck
Geräteplätze: 3
Hangardecks: 2
Brückenoffiziersstationen: 1 Taktischer Commander, 1 Taktischer Fähnrich, 1 Technischer Lieutenant, 1 Wissenschaftlicher Lieutenant, 1 Beliebiger Lieutenant Commander
Konsolenplätze: 4 Taktik, 3 Technik, 3 Wissenschaft
Basis-Wendegeschwindigkeit: 9 Grad pro Sekunde
Impulsmodifikator: 0,19
+10 Energie für Waffen- und Hilfssysteme
Mit Dualkanonen bestückbar
Konsole – Universal – Kaskadenresonanzkatalysator

Xindi-Reptil-Contortrix-Eskortschiff

Schiffe des Typs Contortrix sind schon seit langer Zeit die letzte Verteidigungslinie des Xindi-Volks. Trotz ihres veralteten Designs können sich diese flinken Begleitschiffe im Kampf gegen modernere Angreifer behaupten, jedoch werden sie zumeist für überfallartige Angriffe in der Reserve gehalten, während die größeren Aquatischen Dreadnoughts die Grenzen gegen Feinde absichern.

Dieses Schiff verfügt über eine Konsole – Universal – Xindi-Waffenplattform, die eine moderne Replikation der berühmten „Superwaffe“ erzeugt, die einst gegen die Menschheit entwickelt wurde. Diese Waffenplattform schützt das Schiff, welche sie ausgesetzt hat, indem regelmäßig schwere Strahlenangriffe auf das aktuelle Ziel des Besitzers abgefeuert werden. Wenn kein Gegner als Ziel ausgewählt wurde, ist die Plattform auch in der Lage, eigenhändig Gegner in Reichweite anzugreifen.

Fraktion: Alle
Benötigter Rang: Konteradmiral / Brigadegeneral / Subadmiral I
Erhalt: Lobi-Kristallladen
Hüllenstärke: 33.000
Schildmodifikator: 1,1
Mannschaft: 50
Waffen: 5 Bug, 2 Heck
Geräteplätze: 2
Brückenoffiziersstationen: 1 Taktischer Commander, 1 Taktischer Fähnrich, 1 Technischer Lieutenant Commander, 1 Wissenschaftlicher Lieutenant, 1 Beliebiger Lieutenant
Konsolenplätze: 5 Taktik, 3 Technik, 2 Wissenschaft
Basis-Wendegeschwindigkeit: 17 Grad pro Sekunde
Impulsmodifikator: 0,21
+15 Energie für Waffensysteme
Mit Dualkanonen bestückbar
Konsole – Universal – Xindi-Waffenplattform

Xindi-Konsolen-Setbonus

Werden der Kaskadenresonanzkatalysator und die Xindi-Waffenplattform zusammen ausgerüstet, erhält die Plattform eine experimentelle Verbesserung, durch die ihre Hüllen- und Schildstärke verdoppelt und der Schaden der Biomaterie-Strahlenangriffe leicht erhöht wird.

Ein dunkles Spiegelbild

Das Lobi-Kristall-Konsortium hat weitere verfallene Schiffe aus dem Spiegeluniversum geborgen und verkauft sie an den Meistbietenden. Es sind drei neue Schiffe aus dem Spiegeluniversum erhältlich – für den richtigen Preis. In der Verschlossenen Xindi-Kiste sind auch einige Schiffe des Spiegeluniversums enthalten, die bisher noch nicht spielbar waren.

Nachgerüstetes Eskortschiff des Spiegeluniversums

Diese Nachrüstung sieht der nachgerüsteten Variante unseres Universums etwas ähnlicher, hat aber mehr wissenschaftliche Brückenoffiziersstationen und Konsolenplätze.

Das Nachgerüstete Eskortschiff des Spiegeluniversums enthält die Spiegeluniversumsversion der Schiffsklassen Saber, Rapier und Ushaan.

Fraktion: Föderation
Benötigter Rang: Konteradmiral
Erhalt: Verschlossene Xindi-Kiste
Hüllenstärke: 27.600
Schildmodifikator: 0,9
Mannschaft: 50
Waffen: 4 Bug, 3 Heck
Geräteplätze: 2
Brückenoffiziersstationen: 1 Taktischer Lieutenant, 1 Taktischer Commander, 1 Technischer Lieutenant, 1 Wissenschaftlicher Fähnrich, 1 Wissenschaftlicher Lieutenant Commander
Konsolenplätze: 4 Taktik, 2 Technik, 3 Wissenschaft
Basis-Wendegeschwindigkeit: 17 Grad pro Sekunde
Impulsmodifikator: 0,2
+15 Energie auf Waffensysteme
Mit Dualkanonen bestückbar
I.S.S. Registriernamensoption

Nachgerüsteter Ki’Tang-Bird-of-Prey des Spiegeluniversums

Diese Nachrüstung bietet die für klingonische Raider gewöhnlichen universalen Brückenoffiziersstationen, aber mit einer Rangunterteilung, die es so bisher noch nicht gab.

Fraktion: Klingonen
Benötigter Rang: Brigadegeneral
Erhalt: Verschlossene Xindi-Kiste
Hüllenstärke: 24.750
Schildmodifikator: 0,8
Mannschaft: 75
Waffen: 4 Bug, 2 Heck
Geräteplätze: 2
Brückenoffiziersstationen: 1 Beliebiger Commander, 2 Beliebige Lieutenant Commander, 1 Beliebiger Fähnrich
Konsolenplätze: 4 Taktik, 3 Technik, 2 Wissenschaft
Basis-Wendegeschwindigkeit: 21 Grad pro Sekunde
Impulsmodifikator: 0,2
Kampftarnung
+15 Energie für Waffensysteme
Mit Dualkanonen bestückbar
Verbessertes Raider-Flankieren:

+25% Schaden bei Angriffen auf das gegnerische Heck bei NSC
+8,33% Schaden bei Angriffen auf das gegnerische Heck bei Spielern

A.K.S. Registriernamensoption

Nachgerüsteter Leichter T’Varo des Spiegeluniversums

Diese Nachrüstung ist noch stärker auf taktische Brückenoffiziere und Konsolenplätze ausgelegt als die Variante unseres Universums.

Fraktion: Romulaner
Benötigter Rang: Subadmiral I
Erhalt: Verschlossene Xindi-Kiste
Hüllenstärke: 27.000
Schildmodifikator: 0,9
Mannschaft: 150
Waffen: 4 Bug, 3 Heck
Geräteplätze: 2
Brückenoffiziersstationen: 1 Taktischer Lieutenant Commander, 1 Taktischer Commander, 1 Technischer Fähnrich, 1 Technischer Lieutenant, 1 Wissenschaftlicher Lieutenant
Konsolenplätze: 4 Taktik, 3 Technik, 2 Wissenschaft
Basis-Wendegeschwindigkeit: 18 Grad pro Sekunde
Impulsmodifikator: 0,2
+10 Energie für Waffensysteme, +5 Energie für Antriebssysteme
Mit Dualkanonen bestückbar
Singularitäts-Warpkern
Romulanische Kampf-Tarnvorrichtung
Singularitätsfertigkeiten

40 Grundenergie für alle Subsysteme
Plasmaschockwelle
Quantenabsorption
Warpschatten
Singularitätssprung
Singularitätsüberladung

Die verschlossene Xindi-Kiste und die thematischen Erweiterungen im Lobi-Kristallladen werden ab dem 17. Juli 2014 um etwa 19:00 Uhr MESZ verfügbar sein.

HINWEIS: Die oben genannten Werte für alle Schiffe können sich in Zukunft noch öndern.

Quelle: Startrekonline.com