Dev-Blog: Episoden-Entwicklung

((Zu Beginn dieses Monats wurden Beiträge in unseren Foren eröffnet, um Vorschläge von Spielern über Themen zu sammeln, über die sie gerne einen Exklusivbericht möchten – diesen Monat wurde das Thema „Entwicklung der Episoden“ von hevach und wildthyme467989 gewählt.))

„Es war einmal… ein Dal’Rok!“ – Miles O’Brien

Wenn es darum geht, in Star Trek Online Geschichten zu erzählen, haben wir eine Menge verschiedene Möglichkeiten zur Hand. Es gibt Missionen und die Erstellung von Karten (was, um eine häufig gestellte Frage zu beantworten, nicht das gleiche wie die Foundry für Spieler ist), Kontakte und Zwischensequenzen. Aber um nicht weiter technisch zu werden, möchte ich heute über den Prozess und die Planung sprechen. Extra für diesen Entwickler-Blog, werde ich jeden durch den Vorgang, den wir für die Entwicklung von Episoden für Legacy of Romulus verwendet haben, führen.

Schritt 1: Welche Geschichte möchten wir erzählen?

Früher in STO hatten wir oft nur 1-3 Episodenhandlungen mit gelegentlichen besonderen Episoden, die 5 Handlungen enthielten. Mit Legacy of Romulus hat das Team etwas anderes versucht, indem sie eine zusammenhängende romulanische Geschichte entwickelten, die die Spieler vom Tutorial bis zum Ende der besonderen Serie mitnimmt. Dies bedeutete die Erstellung von etwa 30 neuen Episoden, die in bestehende Inhalte eingebaut werden und nicht nur Sinn, sondern auch einen vollständigen Handlungsrahmen ergeben mussten. Das hieß auch, dass wir für jede einzelne Episode genau wissen mussten, was in den vorhergehenden Episoden geschehen ist und welche Elemente weitergeführt werden sollten.

Um dies zu ermöglichen, haben wir eine Zeitlinie von der Zerstörung von Romulus bis zur Erweiterung Legacy of Romulus und darüber hinaus erstellt. Manchmal gab es Lücken in der Erzählung, die wir füllen mussten, wie Geschichten und Hintergründe bestimmter Charaktere. Wir mussten uns auf verschiedene Dinge einigen: Was hat Taris gemacht? Wer war …weiterlesen (ext. Link)

Quelle: Startrekonline.com

  

Ersten Kommentar schreiben

Antworten