Flotte des Monats September: e.V.a.

Willkommen zur 13. Ausgabe der Flotte des Monats. Für den Monat August begrüße ich @JulianJCarry von der e.V.a. Er wird uns die Flotte in diesem Interview näher bringen.

Wie kamst du zu STO?

Christian (@JulianJCarry) Oberbefehlshaber der e.V.a.:
Nun, als eingefleischter Star Trek-Fan habe ich natürlich alle Spiele von Star Trek gespielt. Gleichzeitig aber auch immer ein offenes Auge auf neu angekündigte Spiele gehalten. Als ich dann das erste Mal von Star Trek Online gelesen habe, habe ich die Entwicklung natürlich mit absoluter Vorfreude beobachtet. Und nun bin ich seit der geschlossenen Beta ein fester Bestandteil von Star Trek Online.

Alex (@WhiteEagle27) Flottenkommandeur der e.V.a.:
Ich bin schon seit Kindheitstagen ein Fan von Star Trek. Vor etwas mehr als einem Jahr fand ich zufällig dieses Spiel in einer Werbeanzeige aus einem anderen Browserspiel. Da keine Kosten anstanden, meldete ich mich an. Nach dem Download des Spiels begann ich zu spielen und mir gefiel es immer mehr und mehr. Ich entschied, STO treu zu bleiben.

Eilert (@xxjeagerxx) Flottenkommandeur der e.V.a. & B.D.S.:
Ich war schon immer ein großer Star Trek-Fan; als ich davon hörte, dass Star Trek free to play wurde, habe ich das Spiel natürlich sofort installiert!

Thomas (@TomL1982) Flottenkommandeur der Black Dragon Society:
Puh, wo soll ich da anfangen.
Die Liebe zu Star Trek habe ich von meiner Mutter geerbt: Sie war in jungen Jahren in Amerika und hat dann das Star Trek-Fieber mitgebracht, als sie wieder nach Deutschland gekommen ist.
Schon als kleiner Stöpsel bin ich vor dem TV gehockt und die Abenteuer von James T.Kirk und Co. angeschaut.
Eines Abends spielte ich ein Star Trek Spiel und dachte so, dass es echt klasse wäre, wenn es das auch als Online-Spiel geben würde. Und ich glaube 2 Tage später bin ich im Internet auf den ersten Artikel zu STO gestoßen und seitdem bin ich STO-verrückt.

Guido (@gpunkt611) Flottenkommandeur der Black Dragon Society:
Ich bin seit frühster Kindheit ein Star Trek Fan und habe mich, nachdem ich von dem deutschsprachigen Release von STO erfahren habe, sofort angemeldet und bin seither von dem Spiel begeistert. Ich habe vorher zwar schon schon andere Star Trek-Spiele gespielt, aber der Umfang und die Komplexität des Spiels hat mich damals gefesselt und lässt mich bis heute nicht mehr los.

Wann und wie wurde die e.V.a. gegründet?

@JulianJCarry
Die Ur – e.V.a. wurde bei Sternzeit 88539,72 (12. August 2010) gegründet. e.V.a., stehend für das Kürzel Ever Victorius Army, wurde als eine schnell reagierende Eliteeinheit gegründet, um optimal an wechselnde Einsatzbedingungen anpassen zu können.
Nach einer Neuordnung Anfang 2011 haben wir mit der aktuellen Flottenführung eine sehr positive Entwicklung hingelegt. Kaum zu glauben, dass wir bereits den 3. Geburtstag hinter uns haben.
Derzeit zählt die e.V.a. 55 Captains, die 138 Schiffe kommandieren.
Die Black Dragon Society (KDF), gegründet bei Sternzeit 88698.69 (02.April 2011), operiert im Augenblick mit 53 Captains und 87 Schiffen.

Beschreibe die e.V.a.! Was ist euer Spielstil? Gibt es besondere Regeln oder Einschränkungen (z.B. Spezies)?

@JulianJCarry
Unser Spielstil ist eigentlich ganz simpel: “Hab einfach Spaß beim Spielen.”
Einschränkungen gibt es eigentlich nicht. Wir haben sehr junge Spieler, wie auch “ältere” Spieler in unseren Reihen.
Es gibt eine monatliche Flottensitzung, bei der die Entwicklung beider Flotten dargelegt wird. Es werden anstehende Dinge besprochen und jeder darf Kritiken, Ideen, Beschwerden oder Lob loswerden.
Wir haben keine festen Fahrpläne in unseren Flotten. Zwar unterscheiden sich die Flottenleitungen der e.V.a. (FED) und Black Dragon Society (KDF), jedoch verfolgen beide Fraktionen das Ziel, einfach zusammen Spaß am Spiel zu haben. Aufgaben werden so bewältigt, wie sie anfallen. Z.B. werden Flottenmarken gesammelt, wenn es notwendig ist, oder neuen Charakteren beim Leveln geholfen, wenn dies gewünscht ist.
Einmal pro Jahr veranstalten wir ein Flottenevent, bei dem Flottenschiffsmodule, Energie Credits oder dergleichen gewonnen werden können. Das Event wird in einem Zeitraum von 4- 8 Wochen abgehalten. Das letzte war ein Miranda-Klasse PvP-Event. Dieses Mal ist es ein Shuttleturnier.
Es gibt nur eine Regel in beiden Flotten: “Kein Kauf in fremden Flottenläden und Flottenwerften!” Ansonsten steht jedem frei, das zu tun, was er gerne möchte.

@xxjeagerxx
Ein jeder Spieler, der sich unserer Flotte anschließt, sollte respektvoll und höflich auftreten , außerdem sollte jeder TS haben, wobei wir keine TS-Pflicht haben; aber zum Erklären oder zum gemeinsamen Spielen ist es einfach praktischer . Wir sind augenblicklich nur auf PVE-Spiele beschränkt, Flottenausbau lässt grüßen, Rassen spezifische Einschränkungen bestehen bei uns nicht.

@TomL1982
Die e.V.a. ist eine Flotte, in der ich mich schon immer zuhause gefühlt habe. Der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung habe ich bisher noch in keiner anderen Flotte erfahren, in der ich war. Genauso sieht es in der B.D.S aus (unserem klingonischen Ableger).
Spielstil… Gibt es so etwas? Nee, ist nur Spaß. Ich denke mal, es geht frei nach dem Motto: “Alles kann, nichts muss.”

Struktur und Kontakte der e.V.a. Flotte:
@JulianJCarry – Oberbefehlshaber der Flotte
@xxjeagerxx – Flottenkommandeur
@Whiteeagle27 – Flottenkommandeur

Struktur und Kontakte der Black Dragon Society:
@TomL1982 – Kanzler
@Badhandle547346 – Kanzler
@xxxjeagerxx – Kanzler
@gpunkt611 – Kanzler
@JulianJCarry -Kanzler

Des Weiteren gibt es noch Sonderposten, wie z.B.
– Offizier für strategische Ausrichtungen
– Leiter der Abteilung für diensthabende Offiziere
– Operation & Event Team
– Quartiermeister

http://images-cdn.perfectworld.eu/www/5e/c7/5ec7e874649ebdc093aae482397ec0241378299494.jpg

Was hebt die e.V.a. von anderen Flotten hervor?

@JulianJCarry
Nun ja, das ist eine schwierige Frage. Ich denke, den Unterschied unter all den Flotten in STO machen einfach die Spieler und Menschen aus, die hinter ihren Charakteren stecken. Das alleine macht doch den Geist jeder einzelnen Flotte in Star Trek Online aus.
Unser Grundsatz, der schon eh und je feststand, lautet: “Alle sind gleich und das reale Leben geht vor!”
Egal, ob neue oder erfahrenere Spieler und egal, ob junge oder alte. Wir wollen auch keine Flotte mit 200 Spielern sein. Unser Bestreben ist es, eine Flotte von aktiven 30 – 35 Spielern zu sein, wo sich die Leute untereinander kennen und sich aus dem einen oder anderen auch Freundschaften entwickeln.

@xxjeagerxx
Wir sind keine große Flotte, können aber trotzdem stolz auf das sein, was wir im Bereich des Flottenausbaus erreicht haben und wir schaffen es immer wieder, Spieler zu großartigen Kämpfern auszubilden!

@TomL1982
Auf Anhieb würde ich sagen, dass sich alles anfühlt wie ein große Familie. Klar gibt es auch mal Meinungsverschiedenheiten, aber die klären wir immer recht schnell und hinterher ist wieder alles gut; das Miteinander ist sehr groß.

Rekrutiert ihr? Nach welchen Spielern sucht ihr, was ist eure Mentalität?

@JulianJCarry
Ja, wir rekrutieren. Der bisherige Rekrutierungsverlauf spielte sich eigentlich so ab, dass die Spieler auf uns zugekommen sind. Wir reden mit den Spielern im TeamSpeak erst einmal eine Runde und wägen dann ab, ob die einzelne Person von der Sympathie her auch in unsere Reihen passt. Uns ist auch der bisherige Werdegang eines Spielers in STO von Interesse, da wir sehr auf Stabilität setzen.

Was sind eure Ziele in STO?

@JulianJCarry
Unsere Ziele sind, eine mittelstarke Flotte zu sein und zu bleiben sowie noch mindestens weitere 3 Jahre bei STO dabei zu sein.

@WhiteEagle27
Unser Ziel ist der komplette Ausbau der Flottenbasis, Dilithiummine und Flottenbotschaft. Ebenso arbeiten wir im Moment verstärkt am No-Win-Szenario. Andere schaffen es, wir wollen es auch schaffen – und zwar flottenintern. Ansonsten stecken wir uns kleine Ziele. Ganz nach dem Motto: “Eins nach dem anderen”.

@gpunkt611
Der Weg ist das Ziel, das ist zumindest mein Motto.
Der Ausbau der Infrastruktur (Basis, Botschaft und Mine) ist uns genauso wichtig wie das allgemeine Wachstum, das Wohlergehen und der Fortbestand der Flotte.
Es gibt bei uns regelmäßig Events, die den Zusammenhalt fördern und den Spaß am Spiel erhalten.

Beschreibe einen typischen Abend der e.V.a.!

@JulianJCarry
Der typische e.V.a. bzw. B.D.S. Abend sieht eigentlich keinen festen Verlauf vor. Einer schlägt vor, was man heute tun könnte und dies wird dann meistens angegangen.
Mal gibt es eine Runde PvE Abend, mal wird an unserem bevorstehenden Shuttleturnier gefeilt, mal arbeiten wir am No-Win-Szenario oder es geht nach Nukara oder Defera.
Wir halten das recht spontan.

Worauf freut sich/wartet eure Flotte in STO am meisten?

@JulianJCarry
Also ich persönlich würde mich sehr darüber freuen, wieder große STFs in das Spiel zu bekommen, dass das Teamwork von Flotten wieder mehr gefördert wird. Vielleicht auch mal STFs, die nicht unbedingt nur mit Borg zu tun haben (Terradome war ja leider verbuggt). Wir haben nichts dagegen, Missionen anzugehen, die auch mal eine Stunde dauern. Ich bin ein sehr großer Freund von Bodenmissionen, nur leider geht das Ganze seit Free2Play ein wenig unter.
P.S.: Ach ja, ich wünsche mir die Constellation-Klasse ins Spiel. :-)

@WhiteEagle27
Eine sehr gute Frage. Wir freuen uns über jeden kleinen erfolgreichen Schritt, der uns der Erfüllung unserer Ziele näher bringt. Am meisten warten wir bestimmt auf die Behebung sämtlicher Fehler in STO. Doch darauf können wir sicherlich noch etwas warten. Bei so einem komplexen Spiel ist immer was zu tun, das steht außer Frage.

@xxjeagerxx
Ich denke, dass sich alle auf die nächste Staffel freuen und auf unser Shuttle PVP Event, das Mitte September losgeht. Ansonsten fiebern alle auf die Geburt von unserem Ösi-Nachwuchs hin, das wird unser Flottennachwuchs!

@gpunkt611
Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Staffel von STO. Da es aber noch etwas dauert, freuen wir uns jetzt erst einmal auf unser “Shuttle-PVP-Event”. Wir werden dort bestimmt wieder viel Spaß haben und natürlich auch eine Menge lernen.

@TomL1982
Nun, ich denke mal auf alles, was noch kommt. STO besitzt so eine Tiefe, wenn man sich genau damit befasst, dass man sich eigentlich nur über Neuerung freuen kann.

Abschließende Worte:

@JulianJCarry
Ich bin sehr stolz auf unsere Flotte, KDF wie FED Seite. Als Flotte dieser Größe bereits so weit zu sein, ist doch recht erstaunlich. Das liegt aber natürlich auch am Spiel selbst und deshalb möchte ich einfach mal ein großes Lob von uns allen an die Planer, Programmierer, Grafiker, Community Manager und die restliche Crew von Cryptic loswerden. Sie ermöglichen es uns erst, dieses Spiel, das wir so lieben, zu spielen. Macht weiter so und haltet euren Kurs ein, denn rechtmachen kann man es so oder so nie allen gleichzeitig.

thumbnail hidden

Quelle: Startrekonline.com